Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Eröffnungsreferat mit Prof. Herbert Scheithauer

Universitätsprofessor für Entwicklungspsychologie und Klinische Psychologie von der Freien Universität Berlin Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Herbert Scheithauer, wird das Eröffnungsreferat zum Thema Prävention von Mobbing im Schulkontext halten.

Prof. Scheithauer ist einer der renommiertesten Entwicklungswissenschaftler und Protagonisten des Präventionsprogrammes fairplayer.manual.

Mehr unter:
www.fairplayer-fortbildung.de
www.developmental-science.de

(Foto: © banane design gmbh bremen)

Stefanie Amann

Zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs im Kontext Schule  wird am Samstag, 11 Uhr, Frau Stefanie Amann von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung berichten. Dabei wird sie insbesondere auf die bundesweite Initiative „Trau dich!“ eingehen.

Sascha Milin

Sascha Milin von der Universität Hamburg wird am Samstag ab 9.30 Uhr im Rahmen von zwei Projektspots zum Umgang mit der illegalen Droge Crystal – Vorstellung von  Studienergebnissen und präventive Möglichkeiten im Jugend- und Freizeitbereich“ referieren.

Richard Häusler

Durch das Programm wird Sie an beiden Tagen der Berater und Coach von der stratum GmbH Berlin Richard Häusler führen. Am Samstag wird zudem sein Referat Kann Prävention Programm sein? den Kongress bereichern.

Prof. Dr. Veit Rößner

Warum die Kinder- und Jugendpsychiatrie immer häufiger gebraucht wird - wird Prof. Dr. Veit Rößner vom Uniklinikum Dresden in seinem Vortrag Kinder sind unsere Zukunft beantworten.

Beate Proll

Beate Proll vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung wird in ihrem Vortrag Gesundheit an Schulen aus bildungspolitischer Sicht insbesondere auf das sächsische Konzept mit seinen konkreten Umsetzungsschritten eingehen.

Dr. Birgit Nieskens

Am Samstag wird Frau Dr. Birgit Nieskens von der Leuphana Universität Lüneburg zum Thema „Mehr Lust auf Schule? Wege zur Schüler- und Lehrergesundheit“ referieren. 

Dr. Saskia Etzold (Guddat)

Die Rechtsmedizinerin der Berliner Charité sowie Autorin Dr. Saskia Etzold (Guddat) des Buches „Deutschland misshandelt seine Kinder“ wird einen sachlichen aber doch sehr bewegenden Vortrag über das Thema „Kindesmisshandlung aus rechtsmedizinischer Sicht“ halten.

Prof. Dr. Andreas Beelmann

Spannendes zum Stand der Forschung  in der Gewaltprävention wird Prof. Dr. Andreas Beelmann als Experte für Kriminalprävention von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena zu berichten haben.

 

Frederick Groeger-Roth

Im Plenum wird weiterhin Frederick Groeger-Roth vom Landespräventionsrat Niedersachsen vertreten sein. Von ihm werden Sie erfahren, wie Präventionsprogramme an Schulen am wirkungsvollsten umgesetzt werden können.

www.ctc-info.de 
www.grüne-liste-prävention.de

 

Referat mit Johannes-Wilhelm Rörig

Im Plenum begrüßen wir weiterhin Johannes-Wilhelm Rörig, als Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Als Fachmann für die Prävention des sexuellen Missbrauchs wird er zum Thema Schutzkonzepte gegen sexualisierte Gewalt – Ein Qualitätsmerkmal für jede Schule referieren.
Mehr erfahren Sie hier: www.beauftragter-missbrauch.de

weitere Referate

  • "Was kann Schulsozialarbeit an Schulen leisten?"  Maria Lindner Landesarbeitsgruppe Schulsozialarbeit (Abstract)
  • Erfolgreiche Suchtprävention in der Schule (Abstract Susann Bunzel/Michael Wilde Fachstelle für Suchtprävention Chemnitz, www.suchtpraevention-sachsen.de/fachstelle-chemnitz/ 
  • Prävention des sexuellen Missbrauchs an Mädchen und Jungen – (Abstract), Heike Mann, Shukura AWO,www.awo-shukura.de/
  • Einsatz von Präventionsfilmen im Unterricht für Lehrer in weiterführenden Schulen Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes  (Abstract), Ralf Richter, Landeskriminalamt Sachsen, www.polizei.sachsen.de/de/4160.htm
  • Lebenskompetenzförderung und Prävention mit Lions-Quest zur Optimierung der Vorbereitung auf den Übergang Schule – Beruf – (Abstract) Olaf Bendrat, Kabinettbeauftragter für Lions-Quest im Lions-Distrikt OS, www.lions-quest.de/portal.html
  • Mitten im Leben, (Abstract), Tom Unger, Kreisschülerrat
  • Jugend im Fokus von RechtsextremistenMartin Döring, Landesamt für Verfassungsschutz
Copyright 2019 Landespräventionsrat Sachsen
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.